en

Lehre

Innerhalb der Architekturfakultät Innsbruck vermittelt der Arbeitsbereich für Architekturtheorie neben kulturtheoretischen Aspekten, welche vorwiegend die Gestaltung unserer Umwelt betreffen, wesentliche Kenntnisse des wissenschaftlichen Forschens, Kuratierens und Publizierens von Architektur-, Stadt- und Landschaftsthemen. Dabei erlangen angehende Architekten und Architektinnen in erster Linie konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten. Zudem bereitet der Lehrstuhl auf spezialisierte Berufe vor, die vorwiegend über kulturelle Aspekte der Architektur reflektieren: ArchitekturtheoretikerIn, ArchitekturhistorikerIn, ArchitekturjournalistIn, KuratorIn, RedakteurIn, Berufe in Museen, in Kulturfonds, in PR und Marketing, usw.
In den Vorlesungen, Seminaren und Projekten werden wichtige architekturtheoretische Traktate und Positionen behandelt. Die Entwurfsprojekte befassen sich in der Folge mit konkreten Projekten für Bücher, Ausstellungen, Websites usw., worin alle Fähigkeiten zur Realisierung beansprucht werden. Lehrveranstaltungen, die Theorie als Theorie vermitteln, werden abgewechselt mit jenen, die sich mit einer vorgefundenen, gebauten Realität auseinandersetzen. Selbstverständlich schlagen sich dabei wesentliche gesellschaftliche, philosophische und kulturelle Positionen nieder.

Wichtige Lernziele für alle Lehrveranstaltungen, über das zentrale Thema der Lehrveranstaltung hinaus, sind:

• ‚Lernen zu lernen’: Lernen aus Büchern, von der Wirklichkeit, von DozentInnen und von anderen Studenten und Studentinnen.
• Aneignung von Lernstrategien und -inhalten im Rahmen der architekturhistorischen und -theoretischen Forschung.
• Zielorientierte Nutzung der Bibliothek(en) und Erlernen wichtiger Recherchetechniken, auch bei der Arbeit in Archiven.
• Verfassen von Texten, Verwenden von Bildern, Schreiben von Büchern, Kuratieren von Ausstellungen, Schneiden von Videos und Erstellen von Websites auf Basis des untersuchten Materials.
• Anwendung von unterschiedlichen Präsentationstechniken in verschiedenen Kontexten und mit diversen Medien: Essay, Kurzpräsentation mit PowerPoint, Buch, Ausstellung, Website, Video.
• Teamarbeit: es wird regelmäßig in Teams von zwei Studierenden gearbeitet. Die Themen und Präsentationen sind so aufgebaut, dass alle Teams voneinander profitieren können und die individuellen Präsentationen Teil eines größeren Ganzen sind.

Architekturtheorie 1 / Bettina Schlorhaufer

Im Rahmen von Architekturtheorie 1 werden die Grundlagen von Geschichte und Theorie der Architektur und des Städtebaus vermittelt. Jede der Vorlesungen ist einem spezifischen Thema gewidmet, z. B. „Raum_Fragen“ (Europa/USA), „Function“ und „Fitness“ (Großbritannien), „Caractère“, „style“ und „folles nouveautés“ (Frankreich) etc. Die wichtigsten Teilnehmer am architekturtheoretischen Diskurs des späten 18. und 19. Jahrhunderts werden in […]

Gender Studies / Katerina Haller

GenderSpace – Feministische Strategien in Raumproduktion und Raumaneignung. Die Lehrveranstaltung reflektiert und analysiert entlang von Schlüsseltexten, Blogs und künstlerischen Interventionen im öffentlichen Raum kritisch die Verwobenheit von Geschlecht, Herkunft und Klasse. Was und wie wird in der Stadt gebaut? Wo liegen Reglementierungen und Ausschlüsse, wo mögliche Raumaneignungen und subversive Zwischenräume? Diesen Fragestellungen werden entlang der […]

Architekturvermittlung / Manon Megens

Die Wahrnehmung und das Erleben von Raum gehören zu den grundlegenden Erfahrungen des Menschen und Architektur, so wird gesagt, ist die öffentlichste aller Künste. Dennoch sprechen Architekten oft eine eigene ‚Sprache‘, die für Nicht-Architekten (noch) nicht oder nur teilweise verständlich ist und so eine gleichwertige Kommunikation verhindert. Immer mehr Architekten sind sich jedoch bewusst, dass […]

M2 MIDTERM 2016: Other media, other architecture / Bettina Schlorhaufer & Davide Tommaso Ferrando

Programm 07.12.2016 midterm mit einem Vortrag von Giacomo Pala. 10:00 midterm Präsentation 14:00 Vortrag über „Giovanni Battista Piranesi: The rule of imagination“ von Giacomo Pala. Architekturtheorie, HSB 11 Architekturgebäude EG Technikerstrasse 21c 6020 IBK   In diesem Semester wird das Master Entwerfen von Architekturtheorie untersuchen, wie soziale Medien die Produktion, Interpretation und Übermittlung von Architektur verändern. Laut dem „Digital in […]

Architekturtheorie 2 / Bart Lootsma

Einblick in die politischen, ideologischen und philosophischen Zusammenhänge von Architektur, Städtebau und Landschaft. Theorie der Architektur, der Stadt und der Landschaft; Methoden des Entwurfs, der Planung, der Darstellung, der Deutung und Vermittlung von Architektur.   Dienstags, 13:00 Uhr, HSB 2

Architekturkritik / Mélanie van der Hoorn

Kurzfilme zum Thema Architektur: Analyse und Realisierung In diesem Seminar geht es um die Frage, was das Medium „Film“ für die Architektur bedeuten kann. Inwiefern erlaubt dieses Medium uns, Architektur auf einer zugänglichen, effizienten und herausfordernden Art und Weise zu kommunizieren? In der Werbebranche gilt Architektur als wirksames und attraktives Motiv: oft werden berühmte oder […]

Sonderkapitel der Architekturtheorie / Peter Volgger

Das Ziel des Seminars ist die Erkundung und Vertiefung des Themas „Ways of Being Political“ vom letzten Semester (der Besuch dieses Seminars ist nicht Voraussetzung). Ausgehend von utopischen Ideen – anhand historischer oder fiktionaler Beispiele – soll deren Potential für die Architektur und den Alltag der Menschen oder für eine mögliche alternative Zukunft erkundet werden. […]

E4 Studio Bangkok / Bart Lootsma & Kanokwan Trakulyingcharoen

The future of architecture is in Asia, not in Europe. Asian cities are growing at a speed unknown to Europe. Because of this, new urban planning methods, or the lack of them, develop. The growth gives opportunity to innovative architects to manifest themselves. Over the last five years, young Asian architects are among the winners […]

Methoden und Prozesse des Architekturdiskurses / Peter Volgger

Architektur ist ein Feld, das den Umgang mit verschiedenen Wissensformen erfordert und dieses Wissen im Entwurf von Räumen interpretiert: Architektur richtet Situationen ein und bestimmt die Wahrnehmbarkeit von Körpern, Dingen und Praktiken, sie verteilt, ordnet und steuert Architektur Prozesse und Abläufe. Das Seminar versammelt wichtige Texte der Architekturtheorie, die dieses Wissen der Architektur aufschlüsseln. Die […]

Kuratorische Praktiken / Mathieu Wellner

We shape our buildings, thereafter they shape us. Winston Churchill, 1944 Warum? Der Einfluß der gebauten Umwelt auf die Psyche der Menschen ist unumstritten. In diesem Seminar gehen wir diesen Dingen auf den Grund. Warum? Als Hilfestellung, um besondere Projektideen kopieren zu können oder als Warnung, um nicht die selben Fehler zu begehen wie andere. […]

E4 MIDTERM 2016: Studio Bangkok

Programm 13.12.2016 Bart Lootsma, Kanokwan Trakulyingcharoen and Alexander Gogl 10:00 – 14:00   midterm Präsentation Architekturtheorie, HSB 11 Architekturgebäude EG Technikerstrasse 21c 6020 IBK   Die Kursbeschreibung finden sie auf unserer englischen Homepage.

EX Excursion Bangkok / Bart Lootsma & Kanokwan Trakulyingcharoen

Date: February 2017 (to be confirmed). 1st meeting: October 25th, 3:00 pm, Architectural Theory – Studio 2nd meeting: November 8th, 3:00 pm, Architectural Theory – Studio