en

SM 2020

Summer Semester 2020

SE Kuratorische Praktiken / Nina Tabassomi

Das Seminar gibt Einblicke ins Ausstellungsmachen unter besonderer Berücksichtigung der Inszenierung von Räumen. Wie entstehen Ausstellungen von Gegenwartskunst? Wie kommt es zur Programmierung, wie verläuft die Arbeit mit Künstler_innen, nach welchen Gesichtspunkten fällt die Entscheidung für die temporäre Ausstellungsarchitektur und wie wird diese umgesetzt? Neben dem Besuch von Ausstellungen in Innsbruck mit Kurator_innen-Führung werden über […]

EP Entwerfen M1 / Bart Lootsma, Eleni Boutsika, Melanie van der Hoorn

Story Telling / Scenario Planning Over the last decade, storytelling has become an important tool in architecture and urbanism and films and moving content in general are increasingly important in the communication of architecture.  According to Jeffrey Inaba, in his editorial to the special issue of Volume dedicated to storytelling, Storytelling has become so important […]

SE Architekturkritik / Davide Tommaso Ferrando

Contemporary Practices I  Nowadays, everyone has free and immediate access to architectural works, just as everyone has the free and immediate possibility to say or write something about them. Digital platforms, websites, webzines, blogs, curated archives, Pinterest boards, Instagram profiles, Facebook groups, YouTube channels, Apps, Videogames… all these and other tools have expanded the quantity, […]

SE Gender Studies / Katerina Haller

GenderSpace – Feministische Strategien in Raumproduktion und Raumaneignung. Die Lehrveranstaltung reflektiert und analysiert entlang von Schlüsseltexten, Blogs und künstlerischen Interventionen im öffentlichen Raum kritisch die Verwobenheit von Geschlecht, Herkunft und Klasse.Was und wie wird in der Stadt gebaut? Wo liegen Reglementierungen und Ausschlüsse, wo mögliche Raumaneignungen und subversive Zwischenräume? Diesen Fragestellungen werden entlang der disziplinübergreifenden Gender […]

VO Architekturtheorie 1 / Bettina Schlorhaufer

Jede Vorlesung ist einem spezifischen Thema gewidmet, z. B. „How the Other Half Lives“, „Sozialistische Utopisten (USA)“, „Americanness“, „Bentham’s panopticon“ etc. Vorstellung des jeweiligen Themas und der wichtigsten Akteure im entsprechenden Diskurs in Verbindung mit den dazugehörigen Hauptwerken, den Hauptmerkmalen und Stationen ihrer Rezeption. Erarbeitung eines Fundaments für die Entwicklung von kritischen Analysen und architekturtheoretischen Interpretationsmöglichkeiten.