en

Stefan Graf

1.09.2000

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Stefan Graf (*1987, Meran) studierte Architektur und Kunstgeschichte in Innsbruck und Wien. Den Bogen zwischen diesen zwei Studien konnte er in der Architekturtheorie spannen. Seine Diplomarbeit in Zusammenarbeit mit Arno Hofer am Institut für Architekturtheorie behandelte die eritreische Hauptstadt Asmara, die den Mittelpunkt des Forschungsprojektes „Die schlafende Schöne“ bildet. Stefan Graf arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Architekturtheorie an der Weiterführung dieses Projektes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.