en

Verena Konrad

1.09.2000

Lehrbeauftragte
Verena Konrad, geboren 1979, Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Theologie in Innsbruck; 2009 Promotion mit der Dissertation „Raum und Negativität. Raumstrategien der Negativität von der Moderne bis zur Gegenwart“ (Dissertationsgebiet Kunstgeschichte) bei Prof. Christoph Bertsch; seit 2004 Freie Kunsthistorikerin / Projektbüro Verena Konrad; 2005-2006 Leitung der Premierentage; 2007 Kuratorin im Team der Galerie im Taxispalais; 2010 Wissenschaftliche Leitung des internationalen Workshops „Cella. Strukturen der Ausgrenzung und Disziplinierung“ an der Universität Innsbruck (zusammen mit Ch. Bertsch und Ch. Antenhofer); November 2010 – August 2011 wissenschaftliche Recherche und Konzepterstellung für die KUNSTHALLE wien; seit dem Sommersemester 2011 Lehraufträge für Allgemeine Theorie (curating) und Konzeptuelle Strategien sowie Projektorientiere Theorie an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz (Kunstuniversität Linz), Studienrichtung raum&designstrategien; seit 2011 Lehraufträge am Lehrstuhl für Architekturtheorie der Universität Innsbruck; Mitglied im Team von ak7 – Contemporary Design by Contemporary Artists; 2011-2012 Kuratorin im Team der KUNSTHALLE Wien; ab 2013 Direktorin des vai – Voralberger Architektur Institut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.